Campaigning Bureau Blog

Relationship Goal Kundenbindung: 3 Schritte, um aus Kunden Fans zu machen [6 min. read]

Gepostet von Ira Kama am 01.09.17 15:40

Liebe ist kompliziert. Man sagt ja meistens, entweder es funkt gleich oder gar nicht. Selbst wenn man nicht sehr romantisch ist, weiß man, dass man zeitnah beweisen muss, wie cool und liebenswert man ist, bevor sich eine negative Meinung manifestiert.


Genauso verhält es sich mit Marken. Es gibt nicht unzählige Anläufe, um sich bei seinen Kunden beliebt zu machen. Daher sollte man am besten nichts dem Zufall überlassen. Deshalb findest du anbei 3 grundlegende Movement-Campaigning-Ansätze um deine Kundenbindung zu optimieren. 

 

Schritt 1: Finde deine Mission WHY!

Ich muss dir was sagen: Kunden kaufen deine Produkte nicht deshalb, weil du ihnen die Packungsbeilage liebevoll vorliest oder sie als fesche Bulletpoints in deinem Produktkatalog anführst. Sie kaufen sie vordergründig nicht mal wegen der tollen Produktfeatures, sondern aufgrund des Versprechens dahinter. Das Dahinter? Ja! Es geht um viel mehr als um das Produkt oder die Dienstleistung, es geht um das Warum - dein WHY dahinter! Welches höhere Anliegen verfolgst du mit deiner Unternehmung/Unternehmen?

Oder wie Simon Sinek sagt: "Start with Why".

Erst dann kannst du auf einer emotionalen Ebene mit deinen Käufern kommunizieren. Denn Menschen folgen keinen Konzernen, sondern den Überzeugungen & Anliegen DAHINTER.

Bestes Beispiel hierfür ist die Greenpeace-Kampagne zum Rainbow Warrior. Greenpeace meinte nicht: „Unser Schiff braucht Reparaturen, und deshalb müssen wir Geld sammeln“ - sondern es hat den Spendern das WHY - den Grund dahinter emotional und packend klargemacht. Unbedingt anschauen - Gänsehautgarantie!


 


Campaign Core Triade

Auf dem Weg zu deinem WHY wollen wir dich unterstützen. Mit unserer Campaign Core Triade kannst du selbst prüfen, ob dein Why alle 3 Formerfordernisse erfüllt. 

Neuer Call-to-Action (CTA)


 

Schritt 2: Content ist KING!

Wenn du dein WHY für dich definiert und auch erfolgreich an deine Käufer kommuniziert hast, geht es darum, Content & Kampagnen zu produzieren, die deinen Kunden Mehrwert bringen.

Du kannst dich mit dem richtigen Content unentbehrlich für deine Konsumenten machen und sie auf der Reise zu ihrem Ziel begleiten. Nicht umsonst spricht man von der Customer Journey. In jeder Phase des Kaufentscheidungsprozesses kannst du deine Käufer mit dem richtigen Content beliefern, um sie nicht nur abzuholen, sondern auch langfristig an dich zu binden.

 

„Sei die Reisebegleitung deiner Kunden.“

 

Ein Beispiel: Du verkaufst Sportnahrung.

Das heißt, dein WHY könnte lauten: Menschen zu helfen, die beste Version von sich selbst zu werden! Als Kommunikationsmaßnahme könntest du ihnen laufend nützliche Infos zur richtigen Ernährung (passend zu ihrem Ernährungs- und Sportplan) schicken. Trackingtools,  E-Food Diaries etc.  zur Verfügung stellen und ihren Erfolg mitfeiern - Belohnungs-Gutscheine, Coupons, Treuegeschenke uvm.

Du begleitest sie als Anbieter für Sportnahrung viel weiter als sie erwartet haben und wirst dadurch ihr Trusted Advisor. Dieser Beziehungsaufbau macht aus dir mehr als nur den Verkäufer und langfristig den Kunden zum Fan. 

Es gibt 2 Voraussetzungen für guten Kampagnen-Content:

  1. Du kennst deine Käufer. Du hast Daten und Fakten, kennst Interessen, Herausforderungen und Ziele.
  2. Du weißt worin sie sich unterscheiden und adressierst diese bewusst mit unterschiedlichem Content & Kampagnen -> das wird bei FMCG-Gütern gern vernachlässigt.

 

Schritt 3: Benutze Community Tools

Menschen sind Gefühlsjunkies. Wir brauchen Likes, wir brauchen Ansehen, wir wollen Erfolg teilen. Kurz gesagt: Wir suchen Gleichgesinnte!

Deshalb gibt es auch für alles Mögliche Vereine, Kurse, Fangruppen. So kann auch schon mal eine Sockenbrand  über 400.000 FB-Fans (Happy Socks) haben, weil offensichtlich viele Menschen ein Faible für ausgefallene Socken haben. Menschen folgen ihren Interessen auf ihren Social Media Kanälen, um News, Trends und Events mitzukriegen. Deshalb sind FB-Gruppen und -Fanpages so beliebt.

Campaigning Gleichgesinnte

 

 

 

 

„Menschen brauchen Gleichgesinnte!“

 

 

 

 

Der Nachteil: Der Newsfeed kann einem nicht ALLES anzeigen, was einen dennoch interessieren könnte - man ist in einer Blase. Darüber hinaus erlauben viele Corporate Fanpages keine Fremdpostings durch Fans, das heißt, der Kanal läuft nur bedingt in dialogischer Form. 

Wir glauben, da geht noch mehr, und wollen Fans einen Rückkanal bieten. Unser Movement-Campaigning-Ansatz lehrt: Kunden können mehr sein -> Gestalter, Markenbotschafter, Initiatoren, Trendsetter, Brand Ambassadors, Mitstreiter, Verfechter, Wähler uvm.

Um einen Rückkanal zu schaffen haben wir mit unserer hauseigenen Cambuildr Software den Gap geschlossen. Wir bieten einen Werkzeugkasten mit verschiedenen Möglichkeiten an - ob Commitment Tools, Grassrot Kampagnen, User Generated Content - alles was Interaktion schafft und Menschen zusammenbringt.

 

Fazit

Menschen wollen Sinnhaftigkeit sehen und werden nur dann mehr als Kunden, wenn sie den Antrieb hinter Unternehmensentscheidungen sehen und teilen.

Dabei ist wichtig:

  • Die Kommunikation deines WHY - Was ist dein nicht monetäres unternehmerisches Anliegen?
  • Deine Kunden auch wirklich abzuholen, sie mit maßgeschneidertem und durchdachtem Content zu unterstützen - ihnen Mehrwert bieten.
  • Den Drang nach Ansehen & Liebe mit den richtigen Tools zu ermöglichen und Menschen auf eine Plattform zu holen, auf der sie sich ausleben können.

  

Neuer Call-to-Action (CTA)

  

 

Topics: Kundenbindung, Brand Ambassador, CRM, Fans, Mission Why, Campaign Core Triade, Kunden

Zurück zur Übersicht

Gepostet von Ira Kama

Als Spezialistin für Marketing & Kommunikation ist Ira Kama beim Campaigning Bureau für Online & Offline Marketing und Events zuständig. Zuvor sammelte sie umfassende Erfahrung im Marketingbereich eines internationalen Unterhaltungselektronikkonzerns und arbeitete auch in einer der Top 3 PR-Agenturen Österreichs. Nach dem BWL Bachelor an der Wirtschaftsuniversität Wien, absolvierte sie ihr Masterstudium der Kommunikationswissenschaften an der FH Wien.

Wir lieben Menschen mit Mission!

Bleib auf dem Laufenden, indem du unserem Blog folgst und lerne mehr über Trends, Herausforderungen und unsere Methodik --> das Movement Campaigning kennen!

 

Verpasse keinen Blogbeitrag mehr!

Am beliebtesten