Campaigning Bureau Blog

Kennst du den David-Faktor? Mit diesen 3 Campaigning-Tipps wirst du zum Held – Teil 3 [ 4 min. read]

Gepostet von Ira Kama am 25.01.18 13:52
3 Stufen - David vs Goliath

Was Campaigning mit der Geschichte von David und Goliath zu tun hat? Das verraten wir dir im 3. Teil unserer Trilogie „David vs. Goliath“. Es gibt 3 ausschlaggebende Faktoren, die dafür verantwortlich sind, dass David Goliath besiegt hat.


Faktor III: Goliath hat sich darauf verlassen, dass der Kampf nach seinen Regeln stattfindet

Goliath hat mit einem Nahkampf gerechnet und hat einen Distanzkampf bekommen, und das ist ihm zum Verhängnis geworden.

Die Spielregeln haben sich nun mal geändert. Denn gerade in einer Zeit der digitalen Revolution, in der durch eine symmetrische Kommunikationsstruktur nicht nur one way kommuniziert wird, muss man damit rechnen, dass Feedback nicht nur positiv ausfallen kann.

Viele Wirtschaftstreibende scheuen sich, beispielsweise auf Facebook tätig zu werden, weil sie beinahe Angst vor ihrer Community haben. Damit lassen sie aber ein immenses Potenzial liegen. Sich mit der Community auszutauschen, so Produkte und Services zu verbessern und gleichzeitig eine Nahbeziehung zu ihrer Gefolgschaft herzustellen, ist unentbehrlich für langfristigen Erfolg.

 

» Hol dir hier mehr Insights zum Topic! Im gratis Premium Download findest du Insights zu David & Goliaths unserer Zeit + Top 3 Underdog Business Stories. «

 

Um eine Anhängerschaft, eine Community, zu schaffen, muss man ihr einen Mehrwert bieten und ihr Nutzen stiften, und dies möglichst niedrigschwellig. Es soll also leicht sein, an Informationen zu gelangen und selbst aktiv mitzuwirken. Danach kann man in die Aktivierung gehen und mit der Kraft der Vielen arbeiten. Mit den richtigen Campaigning-Werkzeugen kann diese Kraft richtig eingesetzt werden und so langfristig für beide Seiten Mehrwert schaffen.

Wir haben als technischen Baukasten für Kampagnenarbeit eine hauseigene Software entwickelt, den CambuildrDieser managed alles, was eine Community braucht, um sich auszutauschen und zu wachsen. Das sind Mitmachseiten aller Art, wie Voting- oder Commitment-Module, User Generated Content, Advocacy, Grassroots Events, Grassroots Campaigns, u. v. m. 

 

Daraus folgt Campaigning-Tipp III:
Zugänge schaffen statt Barrieren aufzubauen

 

FAZIT

Am Ende des Tages bleibt zu sagen: Fürchtet euch nicht vor neuen Wegen!

Ein gemeinsamer, offener Zugang macht alle stärker.

Campaigning verbindet die Interessen des Unternehmens und des Wirtschaftstreibenden mit den Interessen der Bürger, Menschen, Mitarbeiter, oder kurzum, aller Stakeholder.

Aufmerksamkeit auf sich ziehen, Begeisterung schaffen, Menschen bewegen, ihnen die Möglichkeit und das Werkzeug geben, sich einzubringen, und das aus ihrem eigenen Interesse heraus – das ist es, was Campaigning ausmacht.

Auch die Goliaths unter uns haben noch eine Chance, das Ruder herumzureißen und zu sagen: DAVID MIT GOLIATH, denn gemeinsam sind wir am stärksten!

 

Hol´ dir den gratis Premium Download für mehr Insights:

Underdogs Business

 

Topics: Campaigning, davidvsgoliath, business, underdog, Marketing, momentum, Macht, Kommunikation

Zurück zur Übersicht

Gepostet von Ira Kama

Als Spezialistin für Marketing & Kommunikation ist Ira Kama beim Campaigning Bureau für Online & Offline Marketing und Events zuständig. Zuvor sammelte sie umfassende Erfahrung im Marketingbereich eines internationalen Unterhaltungselektronikkonzerns und arbeitete auch in einer der Top 3 PR-Agenturen Österreichs. Nach dem BWL Bachelor an der Wirtschaftsuniversität Wien, absolvierte sie ihr Masterstudium der Kommunikationswissenschaften an der FH Wien.